... Lernen in Neckarbischofsheim

Sozialpädagogische Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte

Die Fachschule bietet eine sozialpädagogische Zusatzqualifikation für Pflegefachkräfte an. Mit der Qualifikation werden sie zu Fachkräften in der Eingliederungshilfe.

Pflegefachkräfte gelten nach der aktuellen Landespersonalverordnung nur dann als Fachkräfte in der Eingliederungshilfe, wenn sie eine zusätzliche Qualifizierung durchlaufen haben. Eine solche Qualifizierung bietet unsere Fachschule für Sozialwesen in Neckarbischofsheim an.

Die Qualifizierung vermittelt die notwenigen pädagogischen, didaktischen und berufsfeldspezifischen medizinischen Inhalte für Pflegefachkräfte, die in der Eingliederungshilfe tätig sind. Sie gewährleistet durch ihren Aufbau neben dem Erwerb von Inhalten einen direkten Praxistransfer. Die Inhalte werden in vier Modulen vermittelt, der Praxistransfer wird durch Vertiefungsaufgaben innerhalb der einzelnen Module und eine, die Theorie abschließende, Praxisaufgabe sichergestellt.

Abgeschlossen wird die Qualifizierung durch den Besuch einer oder mehrerer Fortbildungen zu praxisrelevanten Themen aus den Modulen 1-4 im Gesamtumfang von 20 Stunden, die frei gewählt werden können und nicht Bestandteil des Fortbildungsangebots unserer Fachschule sind. Die Anerkennung zur Fachkraft nach §14, Absatz 2 erfolgt, wenn alle Teile der Zusatzqualifikation absolviert wurden.

Modulinhalte:

  • Modul 1 "Inklusion und Teilhabe" Teil 1 (20 Stunden)
  • Modul 1 "Inklusion und Teilhabe" Teil 2 (20 Stunden)
  • Modul 2 "Entwicklung und Bildung" Teil 1 (20 Stunden)
  • Modul 3 "Spezifische Voraussetzungen" (20 Stunden)
  • Modul 4 "Entwicklung und Bildung" Teil 2 (20 Stunden)

Dauer und Umfang
Die Qualifizierung umfasst insgesamt 

  • 100 Stunden theoretischer Unterricht (Modul 1-4)
  • 30 Stunden Vertiefungsaufgaben
  • 50 Stunden Praxisaufgabe
  • 20 Stunden vertiefende Fortbildungen (außerhalb des Angebots der Fachschule)

Kosten: Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf 600 Euro.

Informationen und Anmeldung

Kontakt:
Birgit Mifka
Telefon: 07263 60557-14
E-Mail: birgit.mifka@johannes-diakonie.de